Ingrid & Ole Larsen

Ihr kompetentes und freundliches Zahnarztteam in Bremervörde

IHRE ZAHNÄRZTE FÜR
EIN SCHÖNES LÄCHELN

Slider

Als einzige Praxis im Elbe-Weser-Dreieck bieten wir eine neue Technologie an, die die körpereigenen Heilkräfte fördert und somit zahlreiche Vorteile für die Patienten bietet. Mit der Endoret® (PRGF®) Technologie wird ein bioaktives „Pflaster“ aus Eigenblut gewonnen und auf die chirurgische Wunde platziert. Dadurch wird die Regeneration beschleunigt, die Schmerzen, Entzündungen und das Infektionsrisiko verringert. Mit dem Einsatz der Technologie besitzt unsere Praxis ein Alleinstellungsmerkmal im Elbe-Weser-Dreieck.


Nach einem Zahnverlust kommt es zu einem Rückgang des Kieferknochens und des Weichgewebes. Der Heilungsprozess solcher Eingriffe kann nun verkürzt werden. Hierfür greifen wir auf diese neuartige Therapie zurück. Durch eine Blutentnahme sowie der Einsatz der Endoret® (PRGF®) Technologie erhält man ein Plasma, das reich an Wachstumsfaktoren ist, auch PRGF®-Endoret® genannt. Das Plasma beinhaltet Proteine die wir im Blut haben und dabei helfen, Gewebe auf natürliche Weise zu regenerieren und zu reparieren (u.a. Knochenaufbau). Es handelt sich um eigene Proteine, die nicht abgestoßen werden. Das Ergebnis ist eine verbesserte Wundheilung und eine deutlich schnellere Regeneration des Defektes.


Vorteile auf einen Blick:
• Beschleunigte Regeneration (bessere und schnellere Heilung der Wunde)
• Verringerung von Entzündungen
• Geringere Schwellungen nach Eingriff
• Verringerung von Schmerzen


„Die Endoret® (PRGF®) Technologie, in Fachkreisen auch unter „Kieler Sushi“ bekannt, übertrifft unsere Erwartungen“, so Dr. Dr. Michael Günther, unser Chirurge in der Praxis, „dadurch beschleunigen wir nicht nur die Wundheilung sondern erzielen auch bei Implantaten hervorragende Ergebnisse.“